über mich

ich baue objekte, meistens leuchten.
jedes stück ist einmalig, ein original, ein einzelstück, ein lichtstück.
es gibt keine serien.

ich verbaue zum grossen teil gebrauchtes gebrauchsmaterial
aus allen denkbaren materialien und in allen erdenklichen formen.
da kenne ich nichts, was mich bei der kunst des erfindens hemmt.

gebrauchtes material hat nämlich eine seele
und man kann sich, wenn man zeit und muße hat,
die geschichten der teile mit den augen anhören.

disharmonie wird mittels transplantationen
in harmonie umgewandelt, damit das fertige
produkt das macht, was auch der besitzer machen sollte: strahlen !

möge die übung gelingen!
damit keiner im dunkeln stehen muss!


kreatives schaffen …